Willi André' s k l e i n e
                                                Welt 



...immer ein
L ä c h e l n, besonders wenn es schwer fällt...

Schon immer hatte ich ein Auge für weiche, wohlgerundete Formen. Ein Body, bei dem die Nadel beim dreistelligen Bereich vorbei geht, bringt meine Augen zum leuchten. Solange der Körper wohlgeformte, angenehme Linien hinterlässt, spielt die Körpergrösse keine Rolle. Ob ein Hinterteil, das die Hose mit einer prallen Runden Form richtig schön ausfüllt oder ein Bauch das Oberteil etwas hervorhebt, bringt mich ins träumen. Jemand, die eine kurze Hose trägt und wohlgeformte, feste Oberschenkel zeigt, hat mich auf seiner Seite. Auch Brüste, Arme, dürfen gern etwas breiter & grösser sein. Wenn der Body stimmt, ist das Gewicht nebensächlich. Rundungen, die ein angenehmes Gewicht von +120 oder beeindruckende 180 kg, auf den Zähler bringen, machen keinen Unterschied. Die festen, weichen Formen lassen den sexy Body etwas besonders erscheinen.


Die angenehmen Rundungen zeigen eine besondere Art der Körperfülle, wer sie nicht mag soll wortlos wegschauen. Das eine Person einen wohlgeformten Body hat, kann viele Ursachen haben. Daher finde ich es unhöflich, wenn man eine Person mit einem kurvenreichen Körper, mit beleidigenden Ausdrücken angreift. Vielfach werden vor allem Mädchen oder Frauen, verbal oder handgreiflich wegen ihrer Körperfülle unmöglich Beleidigt. 


Warum eigentlich…?