...Willi's  kleine Welt... 

...immer ein  L ä c h e l n
                besonders wenn es
                                    schwer fällt...



…der Abend verläuft in einem Angenehmen vorgehen, man verdunkelt allmählich die Räumlichkeiten, die beweglichen Bilder werden zu einer schwarzen Fläche. Gemütlich hinlegen, miteinander noch etwas sich austauschen… jedoch dazu kommt es nicht, stattdessen ein unangenehmes reissen im Körper…


ein unbekanntes Gefühl…


eingeschränkte Bewegungen…


unkontrollierbares Verhalten…


verdrehte Sicht…


unerklärliches… 


eine Zeit der Ungewissheit…


die Situation kann man nicht einschätzen…




…die aussergewöhnliche Art den Körper zu fühlen, sich versuchen bestmöglich natürlich zu geben, ein Versuch sich aufzurichten, einen zusammenhängenden Satz zu sagen, einen Griff an der Wand zu erreichen… in der speziellen Angelegenheit, ist nichts möglich… 






…in der ungewöhnlichen Zeit, ist es nicht möglich sich zu bewegen, alles was natürlich ist, ist schwer ausführbar…


Kontrolliert zu Atmen…


ein Arm zu heben…


ein Bein anzuziehen…


den Kopf zu heben…


sich stabil aufzurichten…


etwas deutlich zu erkennen…


einen Becher vom Tisch zu nehmen…


die Finger kontrolliert zu bewegen…


einen zusammenhängenden Satz zu formulieren…




einfach was normal ist, ist komplett blockiert...